Dieser Weblog entstand durch die Anregung von Fachleuten, Betroffenen und Angehörigen.

 

Das Internet bietet uns allen die Möglichkeit, schnell auf Informationen zurück greifen zu können.

Dieses war unser Impuls, ein neues Projekt zu wagen – die BoBlog Seite, die mit der Bo-Netz.de Homepage verlinkt wird.

 

Mit diesem Projekt sollen fundierte, wissenschaftliche Ergebnisse und Diskussionen von Fachleuten mit Betroffenen und Angehörigen, angeregt werden.

Bewusst haben wir die Kommentarmöglichkeit ausgeschlossen.

Das Internet bietet Anonymität und so nutzen viele Menschen diese, um andere zu beleidigen, zu mobben oder einfach nur ihrer Wut und Enttäuschung in irgendeiner Form freien Lauf zu lassen.

 

Den vielen negativen Mythen um die Borderline Persönlichkeitsstörung, die immer noch in einigen Köpfen verankert sind, möchten wir hier keinen Nährboden geben.

 

 

Blogbeiträge

 

Wenn Sie uns einen von Ihnen verfassten Artikel senden wollen, können Sie das hier tun. Wir werden Ihre Beiträge prüfen und freischalten, oder bei Bedarf Rücksprache mit Ihnen halten.

Mit unserem Kontaktformular können Sie uns außerdem Nachrichten, Fragen oder Anregungen schicken. Wir antworten so schnell es uns möglich ist …

 

Mein langer Atem

Mein langer Atem

Der Roman schildert – erzählt in Erinnerungen, Briefen und einer Abschiedsrede – den Kampf der jungen Borderlinerin mit ihrer Erkrankung, den sie nur gewinnen konnte, indem sie lernte, loszulassen und zu vergeben …

mehr lesen
Vorstellung Drahtseiltanz e.V.

Vorstellung Drahtseiltanz e.V.

Ob also Selbsthilfe für Helfende, Angehörige, Betroffene, Fortbildung für Jugendämter, Justiz, Kliniken, Schulen, Jugendhilfeeinrichtungen oder individuelle Beratung und Beziehungstraining – wir stehen gern begleitend, informativ und aufklärend zur Seite.

mehr lesen
Trialogischer Tag 2020

Trialogischer Tag 2020

Die Einladung zum Trialogischen Tag am 06.03. 2020 muss leider verschoben werden! Wir wollen dazu beitragen, dass das Corona-Virus sich nicht weiter ausbreiten kann …

mehr lesen
Aufruf zur Teilnahme

Aufruf zur Teilnahme

… am neuen Fotoprojekt: “Die heilende Kraft der Fotografie – Der Blinde Fleck in uns allen”. Gesucht werden Borderline Angehörige, Borderline Betroffene und Therapeuten/interdisziplinäre Fachleute, die gerne mehr über sich selber und ihren persönlichen „Blinden Fleck“ erfahren wollen.

mehr lesen
1. Fotoprojekt 2020

1. Fotoprojekt 2020

Angehörige und Betroffene haben gemeinsam ihre Erfahrungen in Fotomotive umgesetzt, die die Fotografin Rose Benninghoff, dann gekonnt in Szene gesetzt hat.

mehr lesen
Eine Erfolgsstory!

Eine Erfolgsstory!

10 Jahre Selbsthilfegruppe für Borderline Angehörige und 9 Jahre Selbsthilfegruppe für Borderline Betroffene in Duisburg und was sich daraus alles entwickelt hat – Die Geschichte hinter dieser Erfolgsstory….

mehr lesen

Schicken Sie Ihren Beitrag

sabine@beraterin-thiel.de

Sabine Thiel

Blogadministratorin

Mein langer Atem

Der Roman schildert – erzählt in Erinnerungen, Briefen und einer Abschiedsrede – den Kampf der jungen Borderlinerin mit ihrer Erkrankung, den sie nur gewinnen konnte, indem sie lernte, loszulassen und zu vergeben …

Vorstellung Drahtseiltanz e.V.

Ob also Selbsthilfe für Helfende, Angehörige, Betroffene, Fortbildung für Jugendämter, Justiz, Kliniken, Schulen, Jugendhilfeeinrichtungen oder individuelle Beratung und Beziehungstraining – wir stehen gern begleitend, informativ und aufklärend zur Seite.

Trialogischer Tag 2020

Die Einladung zum Trialogischen Tag am 06.03. 2020 muss leider verschoben werden! Wir wollen dazu beitragen, dass das Corona-Virus sich nicht weiter ausbreiten kann …

Aufruf zur Teilnahme

… am neuen Fotoprojekt: “Die heilende Kraft der Fotografie – Der Blinde Fleck in uns allen”. Gesucht werden Borderline Angehörige, Borderline Betroffene und Therapeuten/interdisziplinäre Fachleute, die gerne mehr über sich selber und ihren persönlichen „Blinden Fleck“ erfahren wollen.

1. Fotoprojekt 2020

Angehörige und Betroffene haben gemeinsam ihre Erfahrungen in Fotomotive umgesetzt, die die Fotografin Rose Benninghoff, dann gekonnt in Szene gesetzt hat.

Eine Art Kontaktanzeige

Darf ich mich vorstellen: Mein Name ist Ambivalenz. Ich mag keine halben Sachen, ich praktiziere sie nur…

Elternkreis Duisburg e.V. läd ein

3. Veranstaltung der ARWED-Informationsreihe 2019 „Auf der Suche nach (Sucht)-Hilfe in NRW unterwegs“

Eine Erfolgsstory!

10 Jahre Selbsthilfegruppe für Borderline Angehörige und 9 Jahre Selbsthilfegruppe für Borderline Betroffene in Duisburg und was sich daraus alles entwickelt hat – Die Geschichte hinter dieser Erfolgsstory….

Erster Trialogischer Tag in der Paracelsusschule Hannover:

Was an diesem Tag deutlich wurde, war wieder einmal, dass Borderline ein Thema mit Potenzial ist, ebenso wie Betroffene Potenzial besitzen. Angemessene Hilfestellung ermöglicht die Ausschöpfung dieses Potenzials …

Neu in Duisburg: „Borderline im Gespräch”

Unter dem Motto: “Borderline im Gespräch” besteht die Möglichkeit für Betroffene und auch für Angehörige, einmal offen zu reden, Fragen zu stellen …

 

Mit freundlicher Unterstützung der

 

 

 

 

Kooperationspartner:

 

Logo ABW