Das neue Projekt: “EMOTIONEN UND ACTION”

Das neue Projekt: “EMOTIONEN UND ACTION”

Auf dem Foto: Natalie, Bine, Rose und Marianna

In diesem neuen Projekt wollen vier Frauen neue Wege gehen.

Dieses Projekt ist emotional und es beinhaltet viel Fachwissen, und viel Action. Die Teilnehmer können sich hier einmal in unterschiedlichen Rollen erleben.

Beim Action Painting ist es gewünscht, dass sie sich frei wie Kinder fühlen. Ohne sich selbst zu beschränken.

Frei sein, in der Wahl der Farben, der Formen der Hilfsmittel.

Intuitiv sein.

Farbe an den Händen, die Farbe riechen, die Farbe fühlen, den Untergrund, auf den die Farbe aufgebracht wird, fühlen, erleben, wie sich das Bild entwickelt.

Beim Intuitiven Schreiben

gibt es keine Regeln. Es werden keine Aufsätze geschrieben. Es können einzelne Worte sein, die in unterschiedlicher Form oder Größe geschrieben werden. Geschichten können entstehen, Gedichte oder was auch immer …

Das offene Fotoshooting

bietet die Möglichkeit sich mit oder ohne Requisiten fotografieren zu lassen. Sich hinter einer Maske, einem Kostüm oder in einer Requisite zu verstecken. Ebenso wie sich offen und ungeschminkt zu zeigen.

Ich hör Dir zu und Borderline im Gespräch

sind offene Gesprächsangebote, in denen es auch einmal etwas lauter werden darf. Hier darf gelacht, geweint, gejubelt und sachlich diskutiert werden.

Eine Grenze gibt es in all diesen Angeboten: Respekt vor dem Gegenüber! Das ist eine grundsätzliche Voraussetzung für das gemeinsame Arbeiten. Im Laufe der Zeit soll eine Augenhöhe zwischen allen Teilnehmern und Dozentinnen entstehen.

Die gemeinsame Arbeit wird zu einer Abschlussarbeit zusammengefasst werden. Jeder Teilnehmerin soll seine eigenen „Emotionen und Action“ Andenken mitnehmen können.

Interessenten melden sich bitte unter der E-Mail: sabine@beraterin-thiel.de